die ersten zurück 10 Beispiele weiter blättern

Die Zahlen des ersten Quadrats geben die Positionen der Zahlen an, die ins zweite übertragen werden. Das zweite Quadrat erscheint nur formatiert, wenn es gleichgewichtig ist, andernfalls werden die Differenzen ausgegeben. Durch dieses Verfahren können sehr viele Quadrat-Typen gefunden werden. Zerlegt man die neuen Quadrate dann in Masken, ist leicht herauszufinden, ob es sich um eine Schleife zu einem vorhandenen, oder um einen neuen Quadrat-Typ handelt. Die 195 Quadrat-Typen, die dem Programm zugrunde liegen, wurden auf diese Weise gefunden.